SSG OSD KKI Interessen-Gemeinschaft Schießsport 1993    durch   Angehörige    des    Objektsicherungsdienstes    der    Kernkraftwerke    Isar    gegründet,betreiben   wir   Schießsport   nach Sportordnungen anerkannter Schießsportverbände (u. a.   von   BDS/BBS   e.V.   und   dem   VdRBW   e.V.)   Bei   unserer    Raumschießanlage    handelt    es    sich    um    einen    Mehrdistanzschießstand    mit                      Entfernungen   von   25   –   5m, welcher für Kurz- und Langwaffen (bis zu einer max. Bewegungsenergie der Geschosse von 4000 Joule) zugelassen ist. Die   Durchführung    des    regelmäßigen    Schießbetriebs    mit    Großkaliber-Langwaffen    (100m-300m)    ist    durch   bestehende Mitbenutzungsverträge   auf   der   Bundeswehr-Schießanlage   in   Roding,   sowie   der   Schießanlage   Hörabach,   Lkr.   Straubing- Bogen. Für    das    von    uns    vereinsintern    betriebene    I.P.S.C.   Schießen   mit   Kurzwaffen   und   Flinten   stehen      geprüfte   Vereins-Range Officer (VRO) zu Verfügung.(Diese Sportart/Disziplin ruht b.a.w. bis zur Klärung der Rechtslage durch den BDS e.V.) Der   erforderliche   Ausbildungsnachweis    zur    Teilnahmeberechtigung    an    überörtlichen    I.P.S.C.    Veranstaltungen,   kann   durch     das Ablegen eines Sicherheits- u. Regeltests (BDS e.V.) erbracht werden. Westernschießen   in   der   SSG,   unter   Leitung   eines   geprüften   BDS-Western   RO. Bei    unseren    Mitgliedern    handelt    es    sich    um       Angehörige    des    Objektsicherungsdienstes    Kernkraftwerk   Isar   (Securitas GmbH Werkschutz Essenbach), sowie deren Angehörige und Freundeskreis. SSG OSD KKI Ansprechpartner:                         Rainer Fellermeier
© SSG OSD KKI 2019
Schießsportgruppe Objektsicherungsdienst Kernkraftwerk Isar